Verstopfung und Durchfälle sollten vermieden werden, denn fester Stuhl hat eine Stauung der normalen Venenpolster zur Folge. Faserreiche Nahrungsbestandteile und viel Flüssigkeit sind zu empfehlen.

Die medikamentöse örtliche Behandlung kann bei akuten Hämorrhoidalbeschwerden hilfreich sein, führt aber nicht zu einer Verkleinerung der Hämorrhoiden.