Neue Behandlungsmethode gegen Besenreiser

9 Feb 2016 Allgemein

Transcutane Thermokoagulation – Radiowelle

Als Alternative oder Ergänzung zur Laser- oder Sklerosierungstherapie steht eine neue Methode im RMMC zur Verfügung.

Durch dosierte Abgabe von Radiowellenenergie über eine spezielle Nadel wird eine gezielte Erwärmung der kleinen Venen erzeugt, mit der Folge einer Koagulation der Venenwand und des Blutes (Thermokoagulation).

Je nach Größe der Besenreiser werden verschiedene Nadeln und unterschiedlicher Leistungsstärke verwendet. Die speziellen Nadeln werden nur auf die Haut aufgelegt. Die Wirkung ist lokal auf die darunter liegenden Besenreiservarizen begrenzt.

Search

+

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen