Erforderliche Untersuchungen

Klinische Untersuchung

durch den Spezialisten im Liegen und Stehen.

Ultraschall-Untersuchung
Dopplersonographie und/oder farbcodierte Duplexsonographie, mit der die Klappenfunktion und Flussrichtung überprüft wird. Weiterhin kann festgestellt werden ob eine Venenwandveränderung oder eine Blutgerinselbildung (Thrombose) vorliegt oder deren Folgen bestehen.

Funtionelle Untersuchungen des Venensystems
Lichtreflexionsrheographie und Venenverschlusspletysmographie zur Überprüfung der Pumpleistung und des Blutvolumens in den Beinen.

Die angeführten Untersuchungen sind schmerzlos, ungefährlich und beliebig wiederholbar.

Phlebographie
Eine Röntgenuntersuchung der Venen kann angezeigt sein bei Verdacht auf eine Gefäßmissbildung, Venenvoroperation, Thromboseverdacht.

Zusätzliche fakultative Untersuchungen:

Bei Hinweis auf eine zusätzliche Erkrankung der Arterien sollten zur weiteren Abklärung folgende Untersuchungen veranlasst werden:

  • Ultraschalluntersuchung (Doppler-Sonographie und Duplexsonographie)
  • AHT (arterieller Hyperämietest)
  • Sauerstoffmessung
  • Arterielle Dopplerdruckmessung
  • Gegebenenfalls Angiographie oder Angio-CT