Ursachen der Hämorrhoiden

Eine wiederholte Anstauung des oberen Anteiles der analen Polster führt zu einer Abflussbehinderung der Venen und somit zu einer Vergrößerung des Venenpolsters. Dies wird als Hämorrhoiden bezeichnet. Verschiedene Mechanismen können zu einer solchen Abflussbehinderung führen:

  • Regulationsstörungen des Gefäßsystems
  • erhöhter Druck im Bauchraum bei z.B. Blasenentleerungsstörung, Schwangerschaft, gehäufter Verstopfung, Beckentumoren
  • chronische Druckerhöhung der Schließmuskulatur des Afters
  • Lockerung der Aufhängebänder im Venenpolster

Symptome

Die häufigsten Beschwerden sind:

  • Blut am Stuhl oder Toilettenpapier
  • Jucken, Nässen, Schmieren
  • Schmerzen, Brennen
  • Fremdkörpergefühl
  • Völlegefühl im Enddarm
  • Gewebevorfall