Phlebologie | Proktologie ambulante Operationen Prof. Dr. med. habil. Lutz Lehmann Chirurgie Gefäßchirurgie Phlebologie Lymphologie Proktologie

Venenspezialist – Prof. Dr. med. habil. Lutz Lehmann

Als Teilgebiet der Angiologie umfasst die Phlebologie die Erkrankungen des oberflächlichen und tiefen Venensystems.

Zu den Krankheitsbildern gehören alle Formen der Krampfaderbildung (Varicosis), Venenentzündung (Varicophlebitis), Bein- und Beckenvenenthrombose und Veneninsuffizienz (postthrombotisches Syndrom).

Als Facharzt für Phlebologie ist Prof. Lehmann ein ausgewiesener Experte in der Diagnose und Behandlung von Krankheitsbildern des Venensystems. Nach einer ausführlichen ersten Untersuchung wird er Ihnen den optimalen und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Behandlungsvorgang empfehlen können. Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an ambulanten Operationen an. Termin vereinbaren.

Nicht invasive Eingriffe

Diagnostik mit nicht invasiven apparativen Möglichkeiten als auch das operative Spektrum der Phlebochirurgie mit den endovaskulären minimal invasiven Verfahren hat in den letzten Jahren eine unglaubliche Innovation erlebt.

Weiterhin fallen in das Fachgebiet der Phlebologie neben der Diagnostik und der operativen und konservativen Therapie die Prävention und Rehabilitation von Venenerkrankungen.

Venenspezialist Wiesbaden

Prof. Dr. med. habil. Lutz Lehmann
Facharzt für Phlebologie

Allgemeine Chirurgen
in Wiesbaden auf jameda

Bewertung wird geladen…

Focus-Gesundheit: Prof. Dr. med. habil. Lutz Lehmann als empfohlener Arzt 2018 in der Region Rhein-Main ausgezeichnet

Prof. Dr. med. habil. Lutz Lehmann gehört zu den empfohlenen Ärzten in der Region Rhein-Main. Dies ermittelte Focus-Gesundheit in Zusammenarbeit mit der Hamburger Stiftung Gesundheit für die große Studie „Deutschlands empfohlene Ärzte aus der Region“. Prof. Dr. med. habil. Lutz Lehmann wird für seine Leistung im Bereich Proktologie und Phlebologie empfohlen.

Die empfohlenen Ärzte sind über das Online-Angebot der Focus-Arztsuche (https://focus-arztsuche.de) einsehbar. Patienten können dort nach Medizinern in ganz Deutschland recherchieren – und zum Beispiel auch nach den empfohlenen Ärzten ihrer örtlichen Umgebung filtern.

Besenreiserbehandlung

Wie entsteht eine Beinvenenthrombose?

Prof. Dr. med. habil. Lutz Lehmann

Facharzt für
Chirurgie,
Phlebologie,
Lymphologie und
Proktologie

Derzeitige Tätigkeit und Position

  • niedergelassener Facharzt
  • medizinischer Leiter OP-Zentrum am Kurpark Bad Schwalbach
  • Belegarzt ARCEO-Klinik Bad Schwalbach
  • Belegarzt Helios-Klinik Bad Schwalbach
  • Medizinischer Leiter RMM-Center Wiesbaden

Beruflicher und wissenschaftlicher Werdegang

  • 7.07.1970
    Approbation
  • 1970
    Eintritt in die Neurochirurgische Universitätsklinik Mainz
    (Prof. Dr. Schürmann)
  • 1970
    Hospitation Neurologische Universitätsklinik München
    (Prof. Dr. Struppler)
  • 11.01.1972
    Dissertation Universität Würzburg (Prof. Dr. W. Wahren)
    „Eine neuropathologische Analyse von fünf Fallen mit Tod nach Intensivbehandlung“
  • 1972
    Eintritt in die Chirurgische Universitätsklinik Würzburg
    (Prof. Dr. Kern)
  • Seit 1976
    Mitwirkung Lehrveranstaltungen der Chirurgischen Universitätsklinik Würzburg
  • 04.02.1977
    Anerkennung „Facharzt für Chirurgie“
  • 1978
    Entwicklung eines Portsystems zur intravenösen Zytostasetherapie
  • 18.06.1979
    Habilitation Universitätsklinik Würzburg
    „Postprandiale sekretorische und motorische Magenfunktion bei Pylorusstenose, selektiv proximaler Vagotomie und Pyloroplastik“
  • 1979
    Leiter der Koloproktologie und Koloskopie-Abteilung Chirurgische Universitätsklinik Würzburg
  • 1980-1986
    Oberarzt Chirurgische Universitätsklinik Würzburg
  • 22.02.1984
    Anerkennung als Facharzt für Unfallchirurgie
  • Zahlreiche wissenschaftliche Vorträge im In- und Ausland auf dem Gebiet der gastroenterologischen Chirurgie, Proktologie, Unfallchirurgie und Phlebologie
  • 23.02.1984
    Ernennung zum außerplanmäßigen Professor für Chirurgie, Universitätsklinik Würzburg
  • 1986-1994
    Chefarzt Chirurgische Klinik Krankenhaus Bretten
  • 01.08.1995
    Niederlassung in eigener Praxis Bad Schwalbach
  • 2005-2009
    Leiter der Abteilung für Phlebologie und Proktologie Meoclinik Berlin
  • 2005
    Teilnahme nationale Studie zur Thrombosetherapie
  • 2005
    Mitglied der mexikanischen phlebologischen Gesellschaft
  • 2005
    Kurs „Endovenöse Therapie der Varikosis mittels Radiowellenenergie“
  • 2007
    Medizinischer Direktor im Rhein-Main-Medical Center in Wiesbaden
  • 2010
    Kurs „Therapie Hämorrhoiden mittels Radiowellenenergie“ Bata Universität Zlin/Tschechien
  • 2010
    Teilnahme internationale Studie „Therapie Hämorrhoiden mittels Radiowellenenergie“
  • 2012
    Entwicklung einer Sonde zur Behandlung von Hämorrhoiden mit Radiowellenenergie

Mitgliedschaften und Ämter

  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
  • Berufsverband der Deutschen Chirurgen
  • Bayrische Chirurgenvereinigung
  • Mittelrheinische Chirurgenvereinigung
  • Arbeitsgemeinschaft Proktologie der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie
  • Arbeitsgemeinschaft Sonographie der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie
  • Berufs- und Landesverband ambulantes Operieren
  • Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie
  • Deutsche Gesellschaft für Phlebologie
  • Berufsverband der Lymphologen
  • Deutsche Gesellschaft für Chiva
  • Asociation Mexicana de Phlebologia
  • Int. College of Surgeons
  • Le College Internationale de Chirugiens

Auslandaufenthalte

  • Engelwood Hospital, Chicago, USA
  • Dr. Sullivan Vero Beach, USA
  • St. Marks Hospital, London, England
  • Prof. Inokuchi, Chirurgie Kyushu Universität, Fukuoka, Japan
  • Prof. van Dongen, Gefäßchirurgie, Amsterdam, Holland
  • Prof. Sportono, Unfallchirurgie, Genua, Italien
  • Prof. Prevot, Unfallchirurgie, Nancy, Frankreich
  • American College of Surgeons, Orlando, USA

Expertenbeiträge zu speziellen Themen

Venenspezialist Wiesbaden
Menü
Call Now Button